#Wekickcorona: Hilfe für das Kinderhospiz Sternenbrücke

Dem Kinderhospiz Sternenbrücke wurde jetzt Soforthilfe von #Wekickcorona zugesichert. Um systemrelevanten Einrichtungen unter die Arme zu greifen, starteten die FC Bayern-Spieler Joshua Kimmich und Leon Goretzka die Initiative. Die Profi-Fußballer wollen mit ihr karikativen Vereinen in Zeiten von Corona helfen. Die Hamburger Volksbank, der Sternenbrücke in einer längjährigen Partnerschaft und Förderfreundschaft verbunden, begrüßt die Unterstützung.

Die Initiative #WeKickCorona fördert jetzt auch das Kinderhospiz Sternenbrücke. Das Hospiz betreut unheilbar erkrankte Kindern, Jugendlichen und junge Erwachsene. Zusammen mit ihren Angehörigen können Betroffene im Rahmen eines Entlastungspflegeaufenthalts aufgenommen werden. Pflegekräfte, erfahrene Kinder-, Jugend- sowie Palliativmediziner, Trauerbegleiter, Physiotherapeuten und Sozialpädagogen begleiten die jungen Patienten auf einem würdevollen Weg bis zu ihrem Lebensende.

Die in dieser Zeit anfallenden Kosten für die umfassende Pflege und Begleitung aller Familienmitglieder betragen täglich im Schnitt 1.100,00 Euro, von denen die Kranken- und Pflegekassen rund 60 Prozent übernehmen. Da die meisten der betroffenen Familien die verbleibenden Kosten nicht selbst tragen können, ist die Sternenbrücke auf Spenden angewiesen, um dafür aufkommen zu können.

#Wekickcorona ist eine Idee der deutschen Fußballspieler Joshua Kimmich und Leon Goretzka. Ziel ist es, karitative Vereine und soziale Einrichtungen in Zeiten von Corona zu unterstützen. Bereits in der ersten Woche nach dem Start wurden mehr als drei Millionen Euro gespendet. Mittlerweile erreichten die Initiative 3.500 Einzelspenden. Gefördert werden zurzeit 363 Projekte. Bekannte Namen aus Sport, Medien und Politik unterstützen die Aktion, darunter Nationalspieler Mats Hummels, Filmemacher Florian David Fitz oder der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann.

In Filialen der Hamburger Volksbank wurden bereits Spenden für die Sternenbrücke mit Sammelbüchsen zusammengetragen. Des Weiteren wird das Hospiz von ihr durch das jährliche Spendenprojekt „Spende statt Weihnachtskarte“ unterstützt.

Auch die Hamburger Volksbank Stiftung unterstützt die Initiative #WeKickCorona. Möchten auch Sie spenden?

IBAN: DE75 2019 0003 0719 0640 15
BIC: GENODEF1HH2

Verwendungszweck: WeKickCorona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.