#Social Sunday: Fußball spielen – aber gemeinsam im Team

Fußball spielen? Ist doch nur was für Jungs! Dieser Satz mag dem einen oder anderen als erstes durch den Kopf gehen. Der SV Rugenbergen von 1925 e.V. zeigt, wie es auch anders geht: Hier stehen Jungs und Mädchen gemeinsam auf dem Platz. Die Hamburger Volksbank unterstützt die Jugendabteilung des Fußballvereins.
Neue Ersatzbank des SV Rugenbergen 1925 e.V.
Die Spieler und die Torwartin der Fußballjugendmannschaft des SV Rugenbergen 1925 e.V. sitzen auf der Ersatzbank schön geschützt und im Trockenen

Es wird gepasst, gesprintet und Torschüsse trainiert: Im Sportverein Rugenbergen von 1925 e.V. werden Jungs wie Mädchen aller Altersklassen gleichermaßen gefördert. Vor den Toren Hamburgs in der Gemeinde Bönningstedt gelegen, ist der Verein seit 1925 in Schleswig-Holstein fest verwurzelt. Insbesondere die jüngere Vereinsgeschichte zeigt: Der Sportverein hat nicht nur junge Talente hervorgebracht, sondern auch den Frauenfußball aktiv mitgestaltet.

Stolz ist der Verein unter anderem auf Sportnachwuchs Jella Veit. „Im Jahr 2011 hat sie ihre Laufbahn bei uns begonnen und ist mittlerweile eine sehr erfolgreiche Fußballspielerin“, erzählt Nicole Gemperlein, Leiterin Di@log der Hamburger Volksbank und für die Social-Media-Kanäle des SV Rugenbergen Fußballjugend verantwortlich. Neben ihrem Einsatz im Oberligateam beim SV Rugenbergen nimmt Veit ebenso ihr Zweitspielrecht als U17-Spielerin beim HSV wahr und feierte zudem mit dem DFB-Nationalteam der U16-Juniorinnen bereits erste Erfolge.

Endlich können die Fußballerinnen und Fußballer des SV Rugenbergen 1925 e.V. in Bönningstedt wieder gemeinsam trainieren
Endlich können die Fußballerinnen und Fußballer des SV Rugenbergen 1925 e.V. in Schleswig-Holstein wieder gemeinsam trainieren

Seit Juni wird wieder auf dem Platz gespielt

Die kleinen Fußballspielerinnen und -spieler stehen im Kreis und beschwören den Teamgeist
Der Teamgeist profitiert sehr davon, dass die spielerinnen und Spieler des SV Rugenbergen 1925 e.V. wieder zusammen trainieren dürfen

Damit der sportliche Erfolg in Zukunft nicht ausbleibt, ist regelmäßiges Training Pflicht. Doch Covid-19 machte bei Fußballvereinen keine Ausnahme. Der Spielbetrieb fiel aus. Eine Lösung musste her. „In dieser Zeit haben wir uns digitale Challenges für unsere Jugendmannschaften ausgedacht“, erinnert sich Gemperlein. Im Rahmen einer Oster-Challenge waren die Kinder und Jugendlichen dazu aufgerufen worden, ihr fußballerisches Können per Video unter Beweis zu stellen. „Wir haben uns sehr gefreut, wie viele teilgenommen haben. Es sind tolle Fußballmomente entstanden.“ Die Hamburger Volksbank hat die Jugendabteilung des SV Rugenbergen mit 300,- Euro unterstützt.

 

Jeder Spieler beim SV Rugenberge 1925 e.V. in Schleswig-Holstein kennt seine Position
Jeder Spieler beim SV Rugenbergen 1925 e.V. in Bönningstedt, Schleswig-Holstein kennt seine Position

Seit Juni dürfen die Sportstätten offiziell ihren Betrieb wieder aufnehmen. Unter Einhaltung geltender Schutz- und Hygienestandards spielen die Kinder und Jugendlichen des Sportvereins Rugenbergen
in kleineren Gruppen von fünf bis sechs Personen Fußball. Damit der Nachwuchs beim Warten auf den Spieleinsatz in der kalten Jahreszeiten trocken bleibt, benötigte der Verein bereits vor einiger Zeit dringend neue Ersatzbänke. Das rief die Crowdfunding-Initiative der Hamburger Volksbank auf den Plan. „Die Aktion war ein voller Erfolg mit einer großen Spendenbereitschaft. Unsere Jugendmannschaften haben sich sehr über die neuen Bänke gefreut“, antwortet Gemperlein lächelnd.

Alle Infos zum SV Rugenbergen 1925 e.V. finden Sie hier

und hier das Instagram-Profil der Fußballjugend!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.